Portrait mit Eisberg DZGeboren am 09.02.1973 in Baden AG,
lebt und arbeitet in Cazis GR. 
Atelier und Wohnort:
Bahnhofstrasse 10, 
7408 Cazis GR
dominikzehnder@gmx.ch 
www.dominikzehnder.ch


AUSBILDUNGEN KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEIT
1996-2001 Accademia di Belle Arti di Brera Milano, Studium Fachrichtung Bildhauerei, 
Erasmus Austausch Semester an der Akademie der Schönen Künste in München 
1994 Lehrabschluss als Steinbildhauer 
1991 Lehrabschluss als Steinhauer

AUSSTELLUNGEN SEIT 2010
2018 Galerie Z, Chur „Kunstschnee“, Einzelausstellung mit Katalog
Bündner Kunstmuseum, Chur, Jahresausstellung
Galaria Fravi, Domat Ems „Übergänge“, Einzelausstellung
Galerie Weiertal, Winterthur, „Grenzenlos“, Gruppenausstellung
Alpineum Produzentengalerie Luzern, „from a ground place“, Gruppenausstellung
2017 Tony Wuethrich Galerie, Basel, „OneHundredAndOne“, Gruppenausstellung
Galerie Luciano Fasciati, Chur, „Schnee von Gestern“, Gruppenausstellung
Kunst17, Zürich ,Statement Schweizer Kunst „Blick ins Landesinnere“, kuratiert von Peter Fischer
Galaria Fravi, Domat Ems „Antlitz“, Gruppenausstellung
2016 Bündner Kunstmuseum, Chur, Jahresausstellung 
Schloss Dottenwil, „Considerazioni“, Einzelausstellung
Galerie Z, Chur, „food waste“, Einzelausstellung mit Publikation 
2015 Galaria Fravi, Domat/Ems, “Zwiegespräche“, Gemeinschaftsausstellung mit Joseba Eskubi
Tony Wuethrich Galerie, Basel, “natura morta“, Einzelausstellung 
2014 Galerie Bleisch Arbon, Ausstellung „Fluss“ mit Ute Klein und Katharina Henking 
2013 Bündner Kunstmuseum, Chur, Jahresausstellung 
Tony Wuethrich Galerie, Basel, Jubiläumsausstellung, 20 Jahre Galerie
Tony Wuethrich Galerie, Basel, “Nice Things“, Gruppenausstellung 
2012 Sala Segantini in Savognin, Abgüsse und Frottagen" , Einzelausstellung,
Bündner Kunstmuseum, Chur, Präparat Bergsturz, Gruppenausstellung, kuratiert von Katharina
Bündner Kunstmuseum, Chur, Jahresausstellung
Gallerie Tuchamid, Klosters, Weihnachtsausstellung 
2011 Vias d‘Art, Pontresina, Kunstinstallation „concrete reflection“, 
Karbidhalle,Thusis, „la stanza Illuminata“, Kunstinstallation,
Bündner Kunstmuseum, Chur, Jahresausstellung
2010 Peripher, Zürich, “Sturmzentrum“ Gruppenausstellung
Kultursommer 2010, Mels

ARBEITEN IM ÖFFENTLICHEN RAUM UND KUNST AM BAU
2018 Kunst und Bau, Hochbauamt Zürich ,Schulanlage Aemtler, Realisierung „LUEG“
2015 Eingeladener Wettbewerb Schulanlage Aemtler Zütich, 1.Preis mit Projekt „LUEG“
2011 Spital Oberengadin Samedan, Gedenkzeichen “ Wo Sonne ist kommt der Doktor nicht hin“ 
2010 Kunst am Bau Raiffeisenbank Mittelbünden, Thusis, „Der Glanz des Goldes oder wie viel Wert hat das Nichts“
2001 Eisenplastik „spaccatura nell‘ orizzonte,“ lungomare in Diano Marina, Italien

PREISE/ WETTBEWERBE/ WERKBEITRÄGE
2015 Wettbewerb für professionelles Kulturschaffen des Kanton Graubünden, Grosse Projekte 
2010 Wettbewerb für professionelles Kulturschaffen des Kanton Graubünden, Werkbeitrag 
2009 Kulturpreis der Gemeinde Thusis und Kulturpreis Rotary Club Thusis 
2008 Förderpreis des Kantons Graubünden
2000 Erasmusstipendium der EU für Austauschsemester an der AdSK in München 
1999 «Premio Sperlari» Cremona It., Studien-Stipendium 
1998 Biennale del Mare, Diano Marina, Studien-Stipendium

WERKANKÄUFE
2018 Sammlung Calanda Beton, Chur, „Restschnee“
2017 Sammlung Bündner Kantonalbank, „was bleibt", Findling mit Spuren des Anthropozäns, Schalterhalle GKB Hauptsitz in Chur
2016 Sammlung Bündner Kunstmuseum, „Grabtücher“ aus der Werkgruppe Food Waste 
2015 Sammlung Hoffmann La Roche, Basel, „Concrete Reflection“, 4 Teilig